Die Food Metapher Teil 2

Ja schön und gut, aber das mit dem Hot Dog war doch naheliegend. Ich habe komplexere Produkte, die man nicht anfassen kann und überhaupt … ein Hot Dog ist wirklich nichts für meine Zielgruppe.

Selbstverständlich ist eine FoodMetapher kein Kugelschreiber auf den man jedes Logo drucken kann.
Sie ist immer eine Maßanfertigung, mit dem Vorteil, dass sie Einzigartig auf der Messe ist. Mit der Herausforderung, dass man sie kreativ entwickeln muss, wie z.B. ein Produktmanager seine Produkte definiert.

Beispiel für eine international tätige Reifenfirma.

Anlass war die Reifenmesse in Frankfurt. Die FoodMetapher sollte die Gäste auf den Stand locken und der sprachliche Bezug zum Thema Reifen sollte, möglichst viele interessante sprachliche Assoziationen beinhalten. Was wäre dafür eine interessante Produkt Metapher … ein Donut, ein Eis,
schwarze Lakritze, Frühlingsrollen …
Als Produkt Metapher verwendeten wir eine Praline. Die Praline war Bestandteil der Karkassenshow mit Zauberkunst, Moderation und der Praline als Give Away. Produziert wurde die Praline im Rahmen der informativen Show. Basis war ein reifenförmiger Hohlkörper, der live mit einer feinen Pralinencremé gefüllt wurde. Dieser Reifen wurde auf eine Achse (Keks) montiert und nach der Show auf dem Stand verteilt.

Ausgewählt haben wir diese Praline, weil ihre Form einem Reifen entsprach. Die Produktion der Praline
Assoziationen implizierte, zu Themen wie Gummimischung, Karakasse, Qualität, Lauffläche, Achszentrierung, Reifenquerschnitte… Darüberhinaus war der Produktionsaufwand überschaubar und die Praline an sich steht für ein qualitativ hochwertiges Produkt. Die Nutzung des Give Aways wurde im Rahmen des Messetraining trainiert.

Noch ein Beispiel zum Thema Praline,

um zu zeigen wie ein Nahrungsmittel variabel eingesetzt werden kann, wenn man die sprachlichen Assoziationen verändert.

Anlass war die Fachmesse beim Deutschen Radiologie Kongress. Bereits zum vierten Mal arbeiteten
wir dort für einen weltweiten Healthcare Konzern als Messe-Infotainer. Dieses Jahr lag der Informationsschwerpunkt auf dem perfekten Zusammenspiel der bildgebenden Diagnosegeräte und
der zugehörigen bildverarbeitenden Software. Dieser Aspekt spiegelte sich, in unseren Augen, sehr gut wieder in einer erstklassigen herzförmigen Praline. Mit Ihrer schokoladigen harten Hülle und der delikaten soften Füllung. Und nur im Wechselspiel offenbart sich das volle Aroma. Diese Assoziation war der Ausgangspunkt, um mit den Gästen in einen Dialog zu treten, über die Vorzüge der entsprechenden Software und Hardware. Trainiert wurde diese Assoziation im Messetraining.

Ein Beispiel, bei dem es auch um Software und Hardware ging,

aber ein völlig anderes Nahrungsmittel als FoodMetapher gewählt wurde.
Anlass waren die Messen Electronica und Embedded System. Die Firma war Spezialist u.a. für debugger, controller, compiler. Sie stellte also Werkzeuge her, um Software für embedded Systeme zu entwickeln. Ein sicherlich hochkomplexes Thema. Es wurde eine Theke mit

 

 … zum 3.ten Teil des Artikels