Dortmund. Offenes Messetraining für Messeteams auf B:B am 24.10.17

Erfolgreiche Anbahnung von Geschäften auf Fachmessen.

  • Auf welche Weise realisieren es Ihre technischen Mitarbeiter, zu fremden Personen erfolgreiche Kontakte am Messestand aufzubauen?
  • Wie erzielen Ihre Mitarbeiter auf der Dortmunder Messe konkrete Terminvereinbarungen für das Nachmessegespräch?

Weshalb für den B:B Messeerfolg ein Messetraining so entscheidend ist.

In der Regel wird die Arbeit am Stand einer Fachmesse in Stuttgart von dem gesamten Team als stressig und ungewohnt angesehen. Angenommen, Sie müssten beim Stuttgarter Bahnhof jeden Tag im Schnitt 9 Stunden täglich pausenlos Gespräche führen, und dies mit Ihnen völlig unbekannten Passanten. Und das nicht selten im Stehen, mit einer Currywurst als Mittagessen. Ungeachtet dessen sind gut geschulte Mitarbeiter jedoch ein entscheidendes Kriterium für den Erfolg der Messe. Denken Sie daran, dass es vor allem Ihr Messeteam und nicht der Messestand, das zu unbekannten potentiellen Kunden neue Geschäftskontakte knüpft. Unterstützen Sie somit Ihre Mitarbeiter mit einem effektiven Messetraining, um sie für zielführende verbindliche Verkaufsgespräche unter schwierigen Umständen vorzubereiten. Es ist eine Fehlannahme, zu vermuten, dass sich langjährige Vertriebler auf einer Messe wie zu Hause fühlen. Oftmals erfolgen ihre Produktpräsentationen nicht selten langatmig und mit wenig Euphorie, statt mit gezielten Fragen sofort das Interesse des Besuchers zu wecken.

Das Messetraining – welche Kriterien umfasst es?

  • Wie bringen Sie bei einem Kunden, der noch woanders kauft neue Lösungen ins Gespräch, die ihm neu sind?
  • Auf welche Weise können Sie am Messestand mit Besuchern am besten ein Gespräch beginnen?
  • Von einem wirkungsvollen Messetraining profitieren selbst „alte Hasen“.
  • Mit welcher Technik motiviert man sich man am Messestand immer wieder neu?
  • Wie qualifizieren Sie den Interessenten, damit für die wichtigen Kontakte mehr Zeit bleibt?
  • Auf welche Weise können Sie auf der Messe den Bestandskundenstamm ausbauen?
  • Was machen Sie mit zeitaufwändigen Besuchern oder in problematischen Situationen?
  • Auf welche Weise kann ein Gespräch elegant beendet werden, für den Fall, dass kein wirkliches Interesse vorhanden ist?
  • Die Umsetzung in den Alltag auf dem Messestand in Dortmund.
  • Nur bei der entsprechenden Auswertung des Besuchsberichts wird dieser zu einem wirklichen Wertpapier. Auf welche Art können Sie das bewerkstelligen?
  • Nach welchem Prinzip finden Sie die wahren Bedürfnisse heraus und gewinnen die Aufmerksamkeit des Messebesuchers?


Gewiss, es gibt mitunter Verkäufer, denen das Talent des strukturierten Stellens von Fragen und konzentrierten Zuhörens förmlich in die Wiege gelegt wurde. Fakt ist hingegen: Fast allen Menschen wurde diese Fähigkeit in der kaufmännischen Ausbildung nicht oder kaum übermittelt. Wir schulen Ihre Messemitarbeiter im modernen Dortmunder Messetraining mit innovativen Techniken in Bezug auf das Beginnen und Führen von zielführenden Verkaufsgesprächen. Hiermit lassen sich beträchtlich mehr Verbindungen herstellen, die naturgemäß zu einer größeren Zahl von Verkaufsabschlüssen führen.

Wieso sollten auch die sogenannten „alten Hasen“ ein Messetraining in Dortmund absolvieren?

Die Antwort lautet: Weil sich die Tätigkeit Ihrer Vertriebler grundsätzlich auf ganz andere Aufgaben bezieht und sie sich auf der Fachmesse in Dortmund auf sehr ungewohntem Terrain bewegen. Kurz ausgedrückt, werden am Messestand andere Fähigkeiten gebraucht als im gewöhnlichen Vertriebsalltag.

Wie geht man mit wortkargen Besuchern der Messe um?

Jeder hat das schon mal auf der Messe beobachtet: Ein Besucher signalisiert Interesse, wirkt aber sehr verschlossen oder er scheint nach irgendwas auf der Suche zu sein, möchte aber nicht sagen, wonach. Im offenen Messetraining in Dortmund am 24.10.17 wird schwerpunktmäßig der rechte Umgang mit solchen introvertierten Standbesuchern geübt. Denn nicht selten kommen bei diesen Messegästen Ansatzpunkte zum Vorschein, die man im ersten Augenblick vielleicht übersieht, andererseits aber ein erhebliches Verkaufspotential versprechen.

Messetraining für Ihr Vertriebsteam – eine wirklich Gewinn bringende Investition.

Wir wissen ja bereits, dass ein Messestand allein nicht einen Kontakt knüpfen kann. Ein gut geschultes Verkäuferteam besitzt hingegen diese Kompetenz. Es ist nicht einmal ein Messestand notwendig, um mit Messebesuchern produktive Unterhaltungen zu führen. Im Extremfall reicht einem guten Team auch die leere Standfläche für das Herstellen von wertvollen Kontakten. Was den Wert von gut ausgebildeten Mitarbeitern angeht, wird dieser im Übrigen auf der Webseite des Verbandes der deutschen Messewirtschaft ausführlich beschrieben. Jetzt anmelden zum offenen Messetraining in Dortmund am 24.10.17.

„Unser vergangenes Messetraining liegt erst 12 Monate zurück…“

Es macht durchaus Sinn, ein erneutes Auffrischungstraining zu absolvieren. Es gibt für den Messeerfolg im Prinzip drei hauptsächliche Kriterien. Das ermittelte die Universität St. Gallen in einer Studie. Eine dieser Facetten ist die Schulung der Vertriebsmitarbeiter. Eine effektive Wechselbeziehung mit dem Besucher ist ein weiterer Hauptpunkt. In Ihrem Fall würde es zweifellos Sinn machen, die Thematik „typgerechte Messekommunikation“ für eine Auffrischung des Messetrainings zu wählen, weil das eher etwas für Messeprofis ist. Hat einer Ihrer Vertriebler Schwierigkeiten, mit Interessenten klarzukommen, welche im Grunde überhaupt nicht sein Typ sind? Dann wäre das für ihn exakt das Richtige.