Messeplanung

Gerade, wenn Sie das Erstemal auf einer Messe ausstellen und jeden Cent umdrehen müssen ist die Messeplanung wichtig.


Messeplanung

5 Messetipps
zur Messeplanung für Startup-Unternehmen

Sind Sie ein Startup-Unternehmen, das sich auf eine Messe vorbereitet? Dann kann das vor allem beim ersten Mal sehr heimtückisch sein. Auf der Messe kann Ihr blühendes Unternehmen von großen Unternehmen umgeben sein, die bereits einen langjährigen Ruf haben – aber keine Sorge! Es gibt bewährte Möglichkeiten, Ihren Messauftritt hervorzuheben – egal, wie die Konkurrenz aussieht.

Mit der richtigen Messeplanung vermeiden Sie es Geld zu verbrennen, durch

  • zu großen Messestand
  • zu ungenaue Messeziele
  • keinen Plan für die Nachbereitung der Messekontakte
  • unausgebildete Mitarbeiter auf dem Messestand
  • zu wenig Besucher auf dem Messestand

Demnach haben wir hier die 5 Tipps zur Messeplanung für Sie:

 

Definieren Sie Ihre Nachricht

Fragen Sie sich selbst: Warum besuchen Sie diese Messe? Was ist Ihr ultimatives Ziel? Wenn Sie genau wissen, was Sie sich von dieser Messer erhoffen, können Sie die beste Nachricht verfassen, um Ihre Ziele erreichen zu können.

 

Beginnen Sie frühzeitig mit Ihrer Planung

Man kann nie zu früh mit der Messeplanung beginnen, denn je mehr Zeit Ihnen zur Verfügung steht, desto besser können Sie Ihre Marketing-Strategie vorbereiten. Recherchieren Sie im Voraus, wer sonst noch an der Messe teilnehmen wird, um es zu Ihrem Vorteil nutzen zu können.

Außerdem können Sie bei früher Vorbereitung sichergehen, dass der Auftritt komplett durchdacht und bereit ist. Dadurch meiden Sie Last-Minute-Designfehler oder erhöhte Gebühren für einen Last-Minute-Versand. Ich habe einmal für eine Firma gearbeitet, die eigentlich ein Platinsponsor der Messe war, aber erst 45 Minuten NACH der Eröffnung einen präsentierbaren Stand vorzeigen konnte! Einfach gesagt: Es hinterließ kein gutes Bild für das Unternehmen.

Durch eine frühzeitige Planung können Sie auch wertvolle Schritte wie das Versenden von Einladungen an Personen oder Unternehmen, aktuelle Investoren, Verkäufer oder Kunden, unternehmen. Erzählen Sie ihnen von Ihrem Stand und was Sie vorhaben – die dadurch erfolgende Unterstützung kann sehr unerwartet und positiv überraschend sein.

Durchstöbern Sie diese homepage. Sie finden Artikel zur benötigten Standgröße und der benötigten Anzahl der Mitarbeiter. Sie finden für Ihre Messeplanung die Informationen, wie Sie z.B. ein Messegespräch verbindlich führen können.

Denken Sie an den Messestand

Sie benötigen keinen Palast, sondern einen Raum für Messegespräche. Es ist nicht korrekt, dass Sie mehr Kontakte erzielen, wenn Sie einen größeren und aufwendigeren Messestand nutzen. Sprechen Sie vielmehr einfach die Besucher an, die an Ihrem Stand vorbeilaufen. Wenn Ihr Messestand Halle steht, werden Sie überrascht sein, wieviele der angesprochen Besucher Interesse an Ihren Lösungen haben.

Vermitteln Sie einen Wert an Ihre Teilnehmer

Teilnehmer fragen sich immer „Was kommt dabei für mich raus?“ und überlegen, ob es die Zeit wert ist, an Ihrem Stand anzuhalten. Bieten Sie daher keine Verlosung, kein Giveaway oder einen künstlichen Rabatt an. Das gibt es auf vielen Ständen und kostet vorallem Geld. Zeigen Sie echtes Interesse an den Bedürfnissen der Besucher und führen Sie kurze Messegespräche in denen Sie nicht das Produkt sondern den Nutzen für den Besucher herausstellen.

Suchen Sie sich gut aus, wer Ihre Firma repräsentiert

Wenn ein Besucher zu Ihrem Stand kommt, kann es sehr gut sein, dass er zum ersten Mal von Ihrer Marke hört. Und genau wie bei einem Restaurantbesuch, hinterlassen die Mitarbeiter einen großen Eindruck. Wenn der Kellner fantastisch ist, werden Sie das Restaurant lieben. Wenn er jedoch unhöfliche Kommentare von sich gibt oder desinteressiert erscheint, werden Sie das vermutlich nicht vergessen.

Ein Messestand ist nicht anders. Ihre Mitarbeiter müssen lebhaft sein, potenzielle Kunden anlocken können und sie dazu bringen, bleiben zu wollen – und dabei müssen sie auch die Botschaft Ihrer Marke vermitteln. Die menschliche Erfahrung auf einer Messe macht daher den entscheidenden Unterschied. Daher sollten Sie Ihr Team so gut wie möglich darauf vorbereiten.

Möglicherweise fällt es Ihnen bei der ersten Messe noch schwer auf die Menschen im Gang zuzugehen. Eine Lösung ist der fairKontakter