Messetrainer Michael Kolb

Ihr B2B Messetrainer – aktives Training statt Powerpoint.

  • Messetraining: Geschäftsanbahnung auf Fachmessen

    Der Messetrainer zur Verbereitung Ihres Teams für Ihre B2B Fachmessen. Statt Powerpoint: Aktives Training des Messegespräches und schwieriger Situationen, damit Sie Sicherheit gewinnen.

    „Bitte geben Sie mir nur Ihre Unterlagen mit…“  Wie oft wiederholt sich diese Tragödie auf dem Messestand? Sie kostet es bares Geld, wenn Sie einen Besucher auf der Messe ausführlich beraten, der gar nicht zu Ihrem Unternehmen passt. Ihre Messekosten laufen weiter und Ihre Zeit für wertvolle Interessenten wird weniger und weniger.

    Der Inhalt des Messetrainings

    • Wie komme ich auf dem Messestand, einfach mit den Besuchern in Kontakt.
    • Wie qualifiziere ich den Interessent, damit mehr Zeit für die wertvollen Kontakte bleibt.
    • Wie wecke ich das Interesse und finde die wahren Bedürfnisse heraus
    • Wie brechen Sie ein Gespräch elegant ab, wenn kein Potenzial für Aufträge da ist.
    • Wie bringe ich bei einem Kunden neue Lösungen in das Gespräch, die er noch nicht kennt oder bisher woanders kauft?
    • Wie nutze ich den Besuchsbericht, damit er ein echtes Wertpapier wir.
    • Bestandskunden auf der Messe ausbauen.
    • Spielregeln und Knigge auf dem Messestand
    • Umgang mit schwierigen Situationen und zeitintensiven Besuchern.
    • Wie bleibe ich auf dem Messestand mental fit und motiviert.
    • Darum ist ein Messetraining auch für alte Vertriebshasen wichtig.
    • Der Transfer in den Alltag.


    … über den Nutzen von Messetrainer Michael Kolb

    Hier einige Verbesserungen der Seminarteilnehmer:

    • Der Einstieg in das Messegespräch geht schneller und einfacher.
    • Sie gewinnen Sicherheit für das Messegespräch.
    • Sie finden in kurzer Zeit heraus, ob der Messebesucher für die Firma überhaupt interessant ist.
    • Sie beenden strukturiert die Gespräche mit Tütenträgern.
    • Sie gewinnen mehr Zeit für die wirklich wichtigen Interessenten.
    • Sie erhöhen durch die Analyse der Kundenbedürfnisse die Vertriebsansatzpunkte und steigern das Vertrauen des Interessenten in Ihre Firma.
    • Sie machen die Besucher neugierig auf neue biher unbekannte Lösungen.
    • Sie führen das Gespräch mit Bestandskunden effizient und zielorientiert.
    • Die Messekontaktbögen werden zu echten Wertpapieren. Dadurch steigt die Verbindlichkeit für die Messenachbereitung.
    • Sie erzielen mehr qualifizierte Messekontakte aus der Zielgruppe.

    Wann benötigen Sie einen Messetrainer?

    Benötigt Ihre Firma einen Messetrainer? Ein Messegespräch ist NICHT mit einem regulären Vertriebsgespräch gleichzusetzen. Auf dem heißen hektischen Boden der Messe gilt es schnell auf den Füßen sein und flexibel. Wie gehen Sie auf die richtigen Besucher zu – ohne vorherigen Blickkontakt. Wie öffnen Sie diese für Ihre Lösungen und wie führen Sie neue unbekannte Produkte im Gespräch ein? Einfach nur ein Produkt nach dem anderen zu präsentieren, wird von vielen Besuchern als zutexten empfunden.

    Fällt es Ihren Mitarbeitern schwer zu definieren, wann ein Lead ein guter Messelead ist?

    Naturgemäß haben Sie Wettbewerber, Schaulustige, Kunden und potenzielle Interessenten auf dem Messestand. Wenn Ihr Verkaufsteam Schwierigkeiten damit hat, zwischen den verschiedenen Besucherkategorien zu differenzieren, verschwenden Sie Ihre Zeit und Energie mit den falschen Leuten. Dadurch fehlt Ihnen wichtige Zeit für die Verkaufsgespräche mit den richtigen Interessenten.

    Sie haben einen guten Lead, wenn ein Besucher Ihre Produkte benötigt; Er das Budget besitzt, um grundsätzlich mit Ihnen zu arbeiten; Sie in der Lage sind sein Problem mit Gewinn zu lösen.  Wie Sie dies herausfinden, trainieren Sie im Training gemeinsam mit Ihrem Messetrainer.

    Sind Ihre Leads in A (heiße), B (warme) und C (kalte) Leads unterteilt?

    Wenn Sie während der Messe die richtigen Fragen gestellt haben, werden Sie genau wissen, wann die Interessenten kaufen möchten, und wie groß das Auftragspotenzial wahrscheinlich ist.

    Manche Interessenten wollen sofort loslegen, andere sind noch nicht bereit für die Investition oder benötigen noch einige Monate für die internen Prozesse. Basierend auf den Verkaufszyklen Ihrer Firma unterteilen Sie die Leads in die Kategorien heiß, warm und kalt.

    Ein Vertriebsgespräch beim Kunden folgt anderen Gesetzen als ein Messegespräch auf Ihrem Stand

    Kennt Ihr Messeteam den Unterschied zwischen dem Vertrieb im Rahmen einer Fachmesse und dem „normalen“ Vertrieb? Sind die unterschiedlichen Verhaltensweisen eintrainiert?

    Wie zieht man die Aufmerksamkeit eines Messebesuchers innerhalb von fünf Sekunden oder weniger durch eine fesselnde Frage auf sich? Wie füllt man einen Leadbogen aus, dass der Innendienst damit arbeiten kann ohne ständige Rückfragen? Tun dies auch Ihre Aussendienstler auf dem Messestand? Wie nutzen Ihre Applikationsspezialisten auf Ihrem Stand den Besuchsbericht? Gehen Ihre Applikationsspezialisten aktiv auf Interessenten zu oder warten Sie ab, bis ein Vertriebler sie in das Gespräch mit einbindet? Gemeinsam mit dem Messetrainer, trainieren Sie den Einsatz des Leadbogens.

    Besuchermarketing vor der Messe. Wie ist es Ihnen durch telefonische Kaltakquise gelungen, neue persönliche Kontakte zu knüpfen, um sicherzustellen, dass nicht nur alte Kunden, sondern auch neue wertvolle Interessenten den Stand besuchen?

    Haben Sie ein Lead-Follow-Up System?

    Die Leads der Messe sind da. Wie überprüft der Vertriebsleiter welcher Lead wann und wie nachverfolgt wurde, damit kein Auftragsvolumen brachliegt. Wie wird der Status des Kontakt vermerkt und ob der Lead ein wertvoller Kontakt ist? Durch regelmäßige Überprüfungen finden Sie heraus, ob Ihr Messevertriebsteam qualifizierte Leads auf dem Messestand generiert hat oder nur die Namen von Namensschildern gespeichert wurden. Als Messetrainer empfehle ich Ihnen, die Kontakte nicht im Rahmen des normalen Tagesgeschäftes nachzubereiten. Ihre Nachbereitung der Messekontakte

    Streichen Sie ineffiziente Elemente aus Ihrem Messesystem !

    Nach der Messe benötigen Sie mehrere Besprechungen mit Ihrem Vertriebsteam, um herauszufinden was funktioniert und was nicht. Sie sollten herausfinden, ob Ihre Technik für die Leadnachbereitung alles berücksichtigt, was sie sollte. Andererseits bedeutet es, dass Sie Ihre Methoden für die persönliche Nachbereitung der Leads feinjustieren müssen. Überprüfen Sie ihr Budget regelmäßig bis ins Detail, um unnötige und ineffektive Faktoren des Messeauftrittes wegzustreichen. Wenn Sie nicht wissen, ob ein großer Bildschirm oder ein besonderes Cateringelement Sinn macht, dann lassen Sie es einfach mal bei der nächsten Messe weg. Im Kern der Fachmesse stehen die Menschen und nicht die Geräte, so Messetrainer Michael Kolb.

    Tradefairs sind keine regulären Vertriebsveranstaltungen. Sie benötigen das richtige Personal und das richtige Training, um diese teure Investition zum Erfolg zu führen. Wenn Sie einen Messetrainer auf den Messestand mitnehmen zahlt sich das aus.

    Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr Details wissen wollen. Was denken Sie, wann haben Sie nächste Woche keine Zeit für ein gemeinsames Telefonat zum Thema Messetraining.

  • MEssetrainer

    Messetraining bei Ihnen vor Ort

    Inhouse
    Messetraining anfragen.

     

    Ihr Messetrainer:

    Michael Kolb

    Messetrainer

    Dipl.-Ing. Michael Kolb hat fast 20 Jahre Messeerfahrung auf nationalen und inter-nationalen Fachmessen. Er ist Trainer. Er ist der Dozent zum Thema Messe beim VDI und Partner beim IFM. Er unterrichtete an der DHBW Heidenheim. Er ist Mitautor des Lehrbuches Erfolgsfaktor Kommunikation auf Messen, herausgegeben von Prof. Luppold DHBW Ravensburg.

    Die Investition für das Seminar beträgt nur 490.- Euro zzgl. MwSt. pro Person inkl. Seminarunterlagen, Tagungspauschale und Getränken.

    Die Techniken werden im Seminar gemeinsam mit dem Messetrainer intensiv trainiert. Viele der Methoden sind auch bei Ihrer täglichen Vertriebsarbeit nutzbar. Spickzettel für die passgenaue Umsetzung. Sie kommen einfach mit unbekannten Besuchern in Kontakt. Ihnen fällt die Analyse der Kundenbedürfnisse einfacher. Sie steigern die Verbindlichkeit im Messegespräch.

    …ich, als Vertriebsleiter, empfehle Sie weiter, weil man durch das Messetraining mit einem geringen Zeitinvest große Erfolge erzielt. Dies sage ich, nachdem wir die Inhalte auf der ELTEFA und der HMI genutzt haben. Herr Cuber, VLD, Pfisterer GmbH

    Sie haben mit uns Vertriebswerkzeuge trainiert, die ich direkt in der Praxis erfolgreich einsetzen konnte. Juliane Müller, GEHOLIT+WIEMER