• Positionierung

  • Positionierung auf der Fachmesse.

     

    Nicht besser, sondern anders

[/one_half_last]

Viele Unternehmer brüsten sich damit, besser als die Konkurrenz zu sein. Das mag stimmen. Ein neuer Interessent kann das aber nicht feststellen. Da »das Beste« nicht greifbar ist.

Was halten Sie von einem Bekleidungsgeschäft, das damit wirbt, die besten Hosen zu verkaufen? Können Sie sich was darunter vorstellen?

Ganz anders ist es aber, wenn Sie wissen: In dem Geschäft erhalte ich maßgeschneiderte Hosen, die innerhalb von 8 Stunden für mich genäht werden. Dasselbe gilt auch auf einer Messe. Der Interessent benötigt etwas Greifbares.

Diese Fragen zur Positionierung helfen dabei weiter:

  • Was bekommt der Kunde bei Ihnen, das er bei keinem Anderen bekommt?
  • Warum kaufen die Leute nicht bei Ihnen?
  • Was halten Ihre bestehenden Kunden für den Hauptvorteil?
  • Was ist der Nutzen davon?
  • Worin unterscheiden Sie sich vom Wettbewerb?

Mögliche Ergebnisse einer MesseErfolgsBegleitung mit uns:

  • Sie haben glasklare akzeptierte Ziele
  • Sie gehen mit einer klaren Positionierung auf die Messe.
  • Sie nutzen ein System, um die neuen Kontakte nach der Messe systematisch nachzubearbeiten.
  • Sie haben einen Fahrplan für die Umsetzung in ihrer Hand.
  • Sie bekommen eine kontinuierliche Erfolgsbegleitung, vor allem auch bei der Nachbereitung.
  • Sie trainieren im Messetraining, wie Sie das Crossselling auf dem Messestand forcieren können.

Ich frage mich, ob Sie sich jetzt schon vorstellen können, wie entspannend es ist, eine klare Strategie zu haben, mit der Ihre Mitarbeiter den Vertriebserfolg auf der Messe strukturiert steigern.

Was Sie von uns erwarten können, sind Lösungen für folgende Herausforderungen:

  1. Wie erzielen Sie auf einer Fachmesse wesentlich mehr qualifizierte Messekontakte aus der Zielgruppe?
  2. Wie werden aus vagen Messekontakten, qualifizierte Leads und neue Aufträge? Dazu erhalten Sie nicht nur ein Messetraining, sondern nachhaltige Lösungen für mehr Messeerfolg.