Teil 1

Produktstorys für Ihren Messeerfolg

  • Stellen Sie sich vor, Sie sehen sich auf einem Möbelstand um.

    Sie lesen…

     

  • Stuhl Turino. Eschenholz. 1195.- Euro.

    Beim nächsten Messestand lesen Sie auf einem kleinen Plakat:

    Modell Turino, handgefertigt in einem traditionsreichen Pfälzer Familienbetrieb. Mit heimischem Eschenholz aus nachhaltiger Landwirtschaft. Die Stabilität der schlanken, italienisch designten Beine wird durch astfreies Kernholz garantiert . Die Oberfläche ist per Hand mit reinem Leinöl eingelassen. Nur 1195.- Euro.

    Zweimal derselbe Stuhl, zweimal derselbe Preis. Doch beim Zweiten Beispiel wurde noch die Entstehungsgeschichte, ökologisches Bewußtsein, der Schweiß eines Arbeiters und italienische Lebensweise mitverkauft.

  • Was wäre Mont Blanc, Ferrari, Bang&Olufson, VW … ohne seine Produktgeschichten?

    Hat Ihr Produkt überhaupt eine Geschichte? Oder besteht es nur aus trockenen, erstklassigen Fakten? Durch die Geschichte wird Ihre Firma Ihre Lösung auf der Messe greifbar. Denn das Gehirn findet dadurch leichter Anknüpfungspunkte zu Bekanntem und zu unseren Bedürfnissen: Stolz, Vergnügen, Frieden und Profit. Im Messetraining können Sie Ihre Produktstory finden.

Der Altmeister der Erzählkunst Alfred Hitchcock wachte eines Nachts auf.
Schlaftrunken schrieb er seinen Geistesblitz für eine geniale Story
auf einen Block. Am nächsten Morgen schaute Hitchcock als Erstes voller
Neugierde auf seinen Ideenblock. Darauf stand: Mann liebt Frau!

Banal oder doch nicht: Romeo und Julia, Sissi, La Traviata.

Derselbe Basisplot: Liebe.
Doch welche Welten, Tonalitäten, Dramen und Zuschauerzielgruppen liegen dazwischen?

Produktstorys lenken die wertvolle Aufmerksamkeit auf diese Unterschiede und machen Sie unvergleichbar mit den Lösungen des Standnachbars. Sicherlich, bei Werbespots, und Anzeigen ist das tägliches Handwerk. Doch auf Fachmessen gilt oft: Fakten, Fakten, Fakten.

Also mal ganz Ehrlich, für reine Fakten erspar ich mir oftmals die Fachmesse und die Strapazen der Reise. Mich persönlich interessiert auf Fachmessen der Dialog. Die Story hinter Ihrer Firma. Der Eindruck, den die Mitarbeiter machen… Liefern die Mitarbeiter das was sie versprechen.

Mögliche Themen für Ihre Produktstory…