Das Messetraining ist kein Seminar mit Powerpoint, sondern ein interaktives Training mit vielen praktischen Übungen. Durch das aktive trainieren macht es Sinn, in ein Präsenzseminar zu investieren. Vertiefend zum Präsenztraining macht das Onlinetraining Sinn. Dabei können die Inhalte theoretisch unendlich oft wiederholt werden. Ein Präsenztraining hat den Vorteil, dass die Mitarbeiter sofort in Handeln kommen. Teilnehmerfragen werden im Präsenztraining unmittelbar besprochen und es ist möglich, im persönlichen Dialog, Feedback zu erhalten.

  • Wie gelingt der Gesprächseinstieg auf dem Messestand, entspannt und strukturiert.
  • Wie qualifiziere ich den Messebesucher, damit mehr Zeit für die wertvollen Kontakte bleibt.
  • Wie wecke ich das Interesse für unsere Firma und finde die wahren Bedürfnisse des Besuchers heraus.
  • Wie brechen Sie ein Messegespräch elegant ab, wenn es keinen Sinn mehr macht für Ihr Unternehmen.
  • Wie führe ich neue Lösungen in das Gespräch ein, ohne den Besucher zu langweilen?
  • Wie wird aus dem Besuchsbericht ein echtes Wertpapier.
  • Wie baue ich Bestandskunden auf der Messe aus, ohne dafür stundenlang Zeit zu benötigen.
  • Die wichtigsten Spielregeln und Knigge auf dem Messestand.
  • Umgang mit schwierigen Situationen und zeitintensiven Besuchern.
  • Einfache Technik, um auf dem Messestand mental fit und motiviert zu bleiben.
  • Darum ist ein Messetraining auch für alte Vertriebshasen wichtig.
  • Der Transfer in den Alltag, gelingt durch umfangreiches Training im Seminar.