Günstig auf Messe ausstellen: Mehr für weniger bekommen

In den heutigen Tagen von divergierenden Kunden Touchpoints und höheren Reisekosten, muss jede Firma ihr Bestes geben, um aus dem Messebudget mehr herausholen. Hier sind einige Tipps, wie Sie sparen können, ohne dabei Ihre Werte zu verlieren.

 

Messe Vorbereitung:

  • Planen Sie voraus! Reservieren Sie den Ausstellungsplatz und die ergänzenden Messedienstleistungen früh, um Preisnachlässe zu nutzen und Spätbucherpreise zu vermeiden.
  • Reduzieren Sie den Messestand, um 10%. Reduzieren Sie die Anzahl der Exponate. Um mindestens ein Stück. Wahrscheinlich können Sie noch mehr davon zuHause lassen.
  • Reduzieren Sie die Standgröße radikal. Möglicherweise werden Sie merken, dass sich der Messeerfolg kaum verschlechtert hat.
  • Nehmen Sie den Müll wieder mit in die Firma.
  • Sie benötigen oft keinen festen Internetanschluss oder eine feste Telefonleitung. Viele Mitarbeiter haben ein Handy mit Datenflat.
  • Buchen Sie ein günstiges Hotel und schenken Sie den Mitarbeitern stattdessen ein wirklich gutes Frühstück. Müssen wirklich alle Mitarbeiter mit auf die Messe, auch der introvertierte Techniker, der eigentlich nur dabei ist, um Spezialfragen zu beantworten?
  • Vereinfachen Sie den Messebau. Reduzieren Sie den Messebau. Nehmen Sie Stehtische statt Sitzmöbel. Ihre Kaffeemaschine aus dem Büro ist günstiger umd meistens besser als eine gemietete.

Werbung für die Messebeteiligung

  • Verwenden Sie Online-Tools wann immer möglich, um Postausgaben einzusparen. Mit den heutigen Möglichkeiten, ist weit mehr möglich als nur E-Mails zu verschicken! Probieren Sie YouTube, Podcasts, eine Facebook-Seite und mehr.
  • Verwenden Sie für Ihren Stand bereits existierende Grafiken und Werbungen. Das wird Ihnen nicht nur Geld einsparen, sondern auch bereits beworbene Botschaften der Firma erneut verstärken.
  • Wenn Sie denken, dass Gratis-Geschenke wichtig sind, dann wählen Sie etwas aus, dass bei mehreren Messen verwendet werden kann. Sie werden durch das höhere Einkaufsvolumen Rabatte beim Kauf bekommen, gleichzeitig müssen Sie nach der Messe nicht die restlichen Produkte wegwerfen. Noch besser wäre es, wenn Sie etwas aus Ihrer eigenen Produktlinie verschenken könnten. Probieren Sie auf mindestens einer Messe aus, ob es auch ohne Give Aways funktioniert. Fachbesucher möchten Lösungen für Probleme und keine Spielsachen für den Kofferraum.
  • Telefonakquise. Laden Sie möglichst viele Besucher, per Telefon zur Messe ein. Telefonkosten laufen oft über andere Budgets. Die Arbeitszeit kann eventuell über das Vertriebsbudget abgerechnet werden. Sie suchen ein entsprechendes Telefontraining?

Reisen

  • Reduzieren Sie die Anzahl der Angestellten die auf der Messe dabei sind. Nutzen Sie Externe aus der Messestadt für simple Tätigkeiten. Eliminieren Sie Tätigkeiten, die nicht unbedingt sein müssen.
  • Verwenden Sie alternative Flughäfen um Geld und Zeit zu sparen.
  • Suchen Sie nach einem Hotel das Gratis-Frühstück bietet. Auf den ersten Blick ist das nicht relevant, aber es summiert sich über das gesamte Reisejahr.

Investieren Sie jetzt

  • In ein Messetraining. Wenn Ihre Mitarbeiter mehr aus der Messe herausholen, wird Ihr Budget wieder größer. Der Schlüssel dafür ist ihr Besuchermarketing und die Ausbildung Ihrer Mitarbeiter.