zum Artikel Messebekleidung Teil1

Messebekleidung

… für Männer

Hosen – Wir tun alle so, als hätten wir das Leben nicht genoßen und kein Gewicht zugelegt. Aber das haben wir. Warten Sie nicht bis 18.00 Uhr am Tag vor der Messe, um zu entdecken, dass die Hose beim Waschen eingelaufen ist. Wenn ich nichts Wichtiges in Biologie verpasst habe, glaube ich dass der Blutfluss wichtig ist, um entspannt mit dem Messebesucher sprechen zu können. Wenn Ihre Hosen so ein Durchziehband oder elastische Manschetten auf Taillenhöhe haben, dann sind das die Hosen für das Hotelzimmer und den Wellnessbereich. Sie könnten anführen, dass das Sansabelt Hosen sind. Aber jeder sieht, dass sie Jogginghosen sind.

Socken – Weiße Socken, waren ein Bühnenrequisit von Michael Jackson. Sie sind weder Michael Jackson noch stehen Sie auf einer Bühne. Überhaupt wäre es am Besten bei der Messebekleidung auf Socken ganz zu verzichten und Kniestrümpfe anzuziehen.

Jetzt im Ernst, es gibt immer noch die Regel, dass man ein bischen besser angezogen sein soll, als der Kunde bzw. der Messebesucher. Eigentlich besagt diese Regel alles.

Messebekleidung für Frauen

Schuhe – Aufgrund einiger Gründe, die ich nie ganz verstehen werde, lieben es Frauen sich selbst zu bestrafen. Noch öfters als Männer, tragen sie neue Schuhe auf der Messe.  Und dann das Undenkbare: Stöckelschuhe mit spitz zulaufendem Zehenverlauf. Liebe Frauen, und ich sage das mit aller Ernsthaftigkeit, Ihr seid schön. Stöckelschuhe machen euch auf der Messe nicht noch schöner, sondern sorgen für schmerzverzerrte Gesichter und für das Phänomen der barfuss agierenden Frauen auf dem Messestand. Wenn Sie allerdings einen High Heel – oder Barfuss- Fußfetischisten suchen, haben Sie auf der Messe gute Karten,  aufgrund der vielen Männer.

Parfum – Erinnern Sie sich an die dreckigen Wolken, die Pigpen in den Peanuts Cartoons umgeben hat? Manche Frauen (und einige Männer) tragen den Duft, der in einer Flasche Parfum enthalten ist. Parfum sollte verführerisch wirken, nicht schmerzhaft. Hier ist ein Tipp, für Männer, um eine angemessene Menge aufzutragen: Tragen Sie nur eine Gratis-Testmenge eines Magazins auf. Liebe Männer weniger ist dann doch ein wenig zu wenig.

Ohrring – Ich werde für einiges an Diskussionsstoff damit sorgen. Ohrringe sind in Ordnung, aber wenn Ihre Ohren wie eine Sammlung von Claire’s Accessoires ausschauen, könnten Sie vielleicht 6-8 Paare weniger tragen. Lippen, Zunge, Nase, Augenbrauen und Piercings am Kopf sind eine Frage der persönlichen Präferenz, Firmenverordnungen und persönlicher geistiger Nähe zu bestimmten Gruppierungen.

Hosentaschen – Nur das Gegenteil eigentlich. Männer haben immer Hosentaschen. Als Aussteller brauchen Sie Hosentaschen für Visitenkarten, Stifte, Plunder, Minztabletten, etc. Ich rede nicht über eine Safarijacke mit 37 Taschen, aber ein Jacket oder ein Rock mit zwei Hosentaschen wird Ihr Leben auf der Messe sehr viel leichter machen.