Messestand mieten

… oder doch kaufen? Die Diskussion zu dieser Gretchenfrage.

Veränderung

Die meisten Firmen widmen dem Thema Messestand mieten oder kaufen einiges an Zeit und Energie. Und das ist gut so. Messemarketing kann teuer sein. Um das erfolgreich zu machen, benötigen Sie eine durchdachte Messemarketingstrategie mit klaren Vertriebszielen, ein trainiertes Team und genau den passenden Messestand. Obwohl sich die Botschaften über die Jahre hinweg, immer wieder ändern,  machen viele Firmen bei verschiedenen Messen immer das Gleiche, weil Sie einen fertigen Messestand gekauft haben.

Einen Messestand mieten ermöglicht mehr Flexibilität in der Planungsphase und der Realisierung. Aussteller, die Teile des Messestandes mieten, wissen, dass sie Standmodule abändern können ohne exorbitante Kosten zu generieren und ohne teure Wände im Lager vergammeln zu lassen. Aussteller, die wenigstens teilweise Ihren Messestand mieten, tendieren dazu, ihre Strategie vor jeder Messe zu überprüfen. Als Resultat gehen diese Aussteller, passgenauer und fokussierter auf die Besucher zu. Sie betrachten die Messe, die Grafiken und ihre Strategie als sich etwas entwickelndes, dass von der Messe und oder ihren Firmenzielen abhängt. Der Stand muss charakteristisch sein und praktisch. Moderne Mietmessestände erfüllen oftmals diese Voraussetzungen, weil sie so angepasst werden können, dass sie unterschiedlichsten Erwartungen entsprechen können. Mit unserer Messerfolgsbegleitung aktualisieren Sie in kurzer Zeit Ihre Messeziele und aktualisieren Ihre Vorgehensweise.

Jedoch passt ein teilstandardisierter Messestand nicht zu jedem Aussteller. Sie wollen Ihren Besuchern, durch den Messestand, ein ganz besonderes Messeerlebnis bieten. Nach unserer Auffassung ist ein gut trainiertes Messeteam die Grundlage für einen erfolgreichen Messeauftritt. Bedauerlicherweise definieren viele Aussteller zuerst die Standgröße und die Messebaukosten und wenn dann beim Budget noch was übrig bleibt, wird es für das Messetraining angesetzt. Vom Thema Besuchermarketing ganz zu schweigen. Das ist ungefähr so sinnvoll und erfolgsversprechend, wie wenn ein Fussballclub ein prachtvolles Stadion baut und dann aus Kostengründen keinen Trainer einstellt. Definieren Sie zuerst das Budget für das Messetraining und das Besuchermarketing und danach bauen sie mit dem Restbudget einen entsprechenden Messestand. Messestand mieten ist ein praktikable Lösung und wird von vielen Messebauern angeboten.

Messestand mieten oder Design und Besitz

Einen Messestand zu besitzen hat Vorteile für die Aussteller die einen Basisstand haben oder einen sehr großen, persönlich maßgefertigten Messestand. Sie können Teile des Standes kurzfristig für Hausmesse oder Großhandelsmessen nutzen. Sie bekommen exakt das was sie wollen, in dem gewünschten Design oder zu einem spezifischen Preis. Ein maßgefertigter Messestand läßt Sie aus der Riege der Systemstände haerausragen. Er wird nach exakten Vorgaben gefertigt. Keine Fragen. Und einmal gebaut, ist er ihr Eigentum, so dass er auch für einen Tag der offenen Tür oder als Raumteiler bei Umbaumaßnahmen genutzt werden kann. Die Frage ist, ob Sie Ihre Messeziele, wie z.B. wertvolle neue Kontakte, kostengünstiger erzielen? Für unsere Kunden haben wir effizientere Möglichkeiten entwickeln können.

Finanzielles zur Frage Messestand mieten

Einen Messestand zu kaufen ist ein überlegenswertes Investment für einige Firmen. Vorallem wenn SIe auf vielen Messen unterwegs sind und immer sehr ähnliche Strategien fahren. Es ist eine einmalige Ausgabe, die sie über einen fixen Zeitplan abgeschreiben.

Den Messestand mieten ist eventuell günstiger, da auf fertige Systemteile zurückgegriffen wird. Aussteller mieten die Struktur und kaufen die Grafiken. Sie tragen allerdings das Risiko, dass die Miete desselben Messestandes im nächsten Jahr deutlich mehr kostet, gleichzeitig haben Sie nur einen geringen Aufwand für die Einlagerung. Ihre Liquidität ist höher, bei gleichzeitigem Verlust von optimaler Individualität des Messeauftrittes.

Lagerung (und Lagerungskosten)

Viele Aussteller lagern ihren Messestand im Gelände oder lagern ihn beim Messebauer. Sie wissen was sie haben und wo er ist und wie er exakt aussieht. Sie stört es nicht, dafür Platz in der Firma zu verbrauchen oder monatliche Lagerkosten zu zahlen. Es ist ein sicheres Gefühl, zu wissen, dass der Messestand jederzeit bereit ist, verschickt zu werden. Daüberhinaus kann der Stand im Lager bequem für den nächsten Messeauftritt aufgehübscht werden.

Messestand mieten ist genau das Gegenteil. Der Aussteller besitzt ihn nicht. Er sieht erst beim Aufbau, ob alle Materialien astrein und unbeschädigt sind. Es gibt keine Lagerkosten und es wird keine Fläche benötigt. Wenn der Messestand benötigt wird, benötigt man einen etwas umfangreicheren Planungsprozess, auch wenn das nicht unbedingt eine schlechte Sache ist.

Verpflichtung

Verpflichtung und Veränderung sind die zwei Seiten einer Medaille. Wenn die Marketingbotschaft seit 20 Jahren die Gleiche ist und erfolgreich ist, warum soll sie verändert werden? Es wäre wirklich dumm, irgendetwas an dieser Formel zu ändern.

Jedoch muss gesagt werden …es ist möglich, sich an eine Marketingstrategie zu halten und trotzdem auf das Publikum, die Messe oder die Saison einzugehen. Mieten macht das möglich. Bei einer Messe ist vielleicht ein Pfeiler mitten im Messestand. Bei der nächsten Messe ist nur ein Inselstand frei anstatt des üblichen Eckstandes. Manchmal ist es gut, diese Flexibilität zu haben. Viele nutzten auch einen Messestand, der sowohl gemietet als auch gekauft wurde.

Messestand mieten