Teil1:

7 Gründe gegen einen Messeauftritt

Wenn das Ausstellen keinen Sinn macht

1. Kapazität:
Wenn Sie zu den glücklichen Oganisationen gehören, die mehr Geschäft haben als sie bearbeiten können, könnte der zusätzliche Ansturm bei einer Messe das Problem nur noch vergrößern. Sie benötigen Lösungen wie Sie das bereits vorhandene Geschäft lösen, diese finden Sie auf vielen Messen.

2. Wachstumseinschränkungen:
Einige Firmen wollen einfach nicht größer werden oder sind nicht in der Lage zu wachsen, aus finanziellen oder persönlichen Gründen.

3. Fähigkeiten:
Messemarketing benötigt Zeit, Plan, Training und auch Geld. Einfach einen Stand zu kaufen ist genausowenig ein Plan, wie ein Auto ohne Führerschein zu kaufen. Zu viele Firmen nehmen an Messen ohne Plan teil, und wundern sich dann, warum die Messe nicht erfolgreicher war. Zu viele Firmen gehen auf eine Messe ohne dafür zu trainieren und wundern sich, dass sie das Rennen nicht gewinnen.  Zu viele firmen gehen auf eine Messe ohne eine klare Strategie für die Messenachbereitung. Offen gesagt, es gibt einige wenige sinnlose Messen, aber es gibt viele viele scheiternde Aussteller. Wenn Sie nicht in einen vernünftigen Plan und ein entsprechendes Training investiert haben, um als Aussteller zu agieren, dann gehen Sie besser als Besucher auf die Messe oder heuern zumindest einen Profi an für das Messekonzept und das Training.

4. Kosten:
Messen können teuer sein, wenn Sie wissen was Sie tun. Sie können unglaublich teuer sein, wenn Sie nicht wissen was Sie tun. Richtig gemacht, werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit Ihren ROI erzielen. Falsch gemacht… werden Sie bestenfalls das Geld verlieren… im schlimmsten Fall, schädigt es den Ruf Ihrer Organisation. Es ist wie,  als würden Sie bei einer Hochzeit in abgeschnittenen Jeans, Flip-Flops, und einem Muskel-T-Shirt auftauchen. Es ist unangemessen und Sie stehen wie ein Dilletant da. Wenn Sie es sich nicht leisten können mit großem Messestand aufzutreten, dann lassen Sie es. Investieren Sie lieber in einen ganz kleinen Messestand und bilden Ihre Mitarbeiter dafür gut aus.