Der möglicherweise wichtigste Faktor für Ihren Messeerfolg.

Die innere Einstellung der Mitarbeiter auf dem Messestand.

Dieser Punkt ist das Kernstück für Ihren Messeerfolg. Wenn Sie diesen Punkt nicht umsetzen, tun Sie sich sehr schwer, außergewöhnliche Resultate mit Ihren Messeauftritten zu erzielen. Auch dann, wenn Sie alle 7 Erfolgsfaktoren umgesetzt haben.

In meinen Messetrainings mache ich immer ein sehr einfaches Experiment mit dem jeweiligen Messeteam. Sie sind jedes Mal schockiert darüber, wie groß der Einfluss dieses Faktors ist – sogar in der Seminarsituation.

Manches muss man persönlich erlebt haben, um die Bedeutung wirklich begreifen zu können. Dieser Punkt gehört dazu. Für diese Erfahrung ist ein Messetraining vor der Messe extrem wichtig. Ich persönlich habe diese Erfahrung in einem Hörsaal, gemeinsam mit 200 anderen
Seminarteilnehmern, gemacht. Obwohl ich es bereits theoretisch wusste, habe ich es erst durch die Erfahrung am eigenen Leib zu verstehen begonnen.

Warum ist dieser Faktor von so immens großer Bedeutung für das Messeteam?

Der Grund sind spezielle Neuronen in unserem Gehirn – sogenannte Spiegelneuronen. Diese Neuronen sind für Resonanzphänomene im Alltag zuständig, die wir alle erleben:

  • Warum fühle ich, was mein Gegenüber fühlt?
  • Warum beobachten wir, was andere beobachten?
  • Wie wird ein intuitives gegenseitiges Verstehen erzeugt?

Im Zentrum jeder Messe steht das Messegespräch, eine Interaktion mit Menschen. Ein Verständnis dieser Spiegelneuronen hilft dem Messeteam, das Messegespräch erfolgreicher und entspannter zu gestalten.

Doch was sind Spiegelneuronen jetzt genau?

Sie sind spezialisierte Nervenzellen im Gehirn. Vereinfacht kann man sagen: Spiegelneuronen
spiegeln die Handlungen und Emotionen unseres Gegenüber. Sie sind also Simulatoren für das, was andere tun und fühlen. Wenn ich einen Stift mit der Hand bewege und Sie zusehen, werden in Ihrem Kopf die entsprechenden Spiegelneuronen aktiv.

» Der Vorgang der Spiegelung passiert simultan unwillkürlich und ohne jedes Nachdenken. Von der wahrgenommenen Handlung wird eine interne neuronale Kopie hergestellt, so, als vollzöge der Beobachter die Handlung selbst.«,

so Prof. Joachim Bauer aus Freiburg.

Möglicherweise kennen Sie das: Ein Mensch lächelt uns an. Gleichzeitig entsteht aber das Gefühl, dass dabei etwas falsch ist.

» Spiegelungen machen Situationen – ob im Guten oder im Schlechten – vorhersehbar. Sie erzeugen ein Gefühl, das wir Intuition nennen und das uns ahnen lässt, was kommen könnte.«,

so Prof. Joachim Bauer aus Freiburg.

Sie kennen sicherlich auch solche Situationen:

  • Eine Gruppe steht fröhlich beisammen. Ein neuer Mensch kommt dazu und innerhalb einer Minute ist die Stimmung der gesamten Gruppe im Keller.
  • Sie kommen fröhlich und gut gelaunt zu einer Gruppe. Innerhalb einiger Minuten ist Ihre eigene Stimmung im Keller oder Sie fühlen sogar Aggressionen in sich aufsteigen.
  • Eine Gruppe steht mit gedrückter Stimmung beisammen. Ein Mensch kommt dazu und kurz darauf sind alle am Lachen und haben wieder Freude am Tag.

Das sind Resonanzphänomene, die auf den Spiegelneuronen basieren. Wenn wir jetzt die beschriebenen Ereignisse umformulieren, erahnen Sie, welche Macht die innere Einstellung ihres Messeteams auf Ihren Messeerfolg hat:

  • Sie gehen gut gelaunt zu einer Gruppe auf einem Messestand. Innerhalb einiger Minuten ist Ihre Stimmung im Keller oder Sie fühlen Aggressionen in sich aufsteigen.
  • Eine Gruppe auf einem Messestand steht mit gedrückter Stimmung beisammen, ein Mensch kommt dazu und kurz darauf sind alle am Lachen und sind wieder offen für Neues.

Es ist möglich seine Spiegelneuronen zu steuern. Genau das erleben und üben die Teilnehmer in unserem Messetraining. Stellen Sie sich vor: Ihre Mitarbeiter sind in der Lage, einen wichtigen aber miesepetrigen Messebesucher durch diese Technik mental in einen
guten Zustand zu führen. Was würde das für Ihre Firma und Ihren Messeerfolg bedeuten?

Diesen Artikel können Sie auch als Podcast genießen.

Der wichtigste Faktor für Ihren Messeerfolg

Meine 2 persönlichen Ratschläge an Sie:

  1. Starten Sie sofort mit der Umsetzung der Tipps aus diesem Blog. Warten Sie nicht eine oder zwei Wochen, sondern beginnen Sie umgehend. Es geht wirklich, wenn Sie die 72 Std. Regel beachten: Beachten Sie Innerhalb der nächsten 72 Std mit dern ersten Schritt.
  2. Buchen Sie als Erstes Ihren Mitarbeitern ein Messetraining. Ich schreibe Ihnen dies als Tipp, nicht weil ich es Ihnen verkaufen will, sondern weil ich weiß, dass er wirklich funktioniert, nicht nur aus meiner Erfahrung sondern auch von den begeisterten Teilnehmern. Es ist eine echte Investition in Ihre Zukunft. Auch sehr erfahrene langjährige Vertriebsprofis profitieren davon, da Messen nicht deren Tagesgeschäft sind. Sie erzielen verbindlichere Messegespräche und eine ertragreichere Messenacharbeit.
    Wenn Sie nicht zufrieden sind – kein Problem, dann erstatte ich Ihnen den Kaufpreis zu 100% zurück. Zusätzlich übernehmen wir die Kosten für die Übernachtungen der Teilnehmer.